Schrecklich scheene Schauergschichtn von gestern
 und Grusliges über die Geisterbahn von heut.



 
Bei Kerzenschein und Dämmerlicht erklingt alte und neue Volksmusik auf Instrumenten wie Waldteufel, Geige, böhmischer Bock, Flöte, Trommel, Schellenglocke, Klarinette, Hexenfl öte, Akkordeon, Hackbrett, Zither, Schrei der Wildnis, Kontrabass, Smallpipes, Gitarre

Texte und Geschichten von und mit Bernd Reil.

Musik: "chanson chez" (schososchee), das sind: Andreas Zwicknagl Franz Maier Gotthard Unger